Ideas und Opportunities: Mystery Lunch, Mitarbeiter-Netzwerk: Austausch beim Mittagessen – Lo sviluppo aziendale nasce a tavola

Neue Ideen in Firmen entstehen häufig dann, wenn Mitarbeiter miteinander sprechen, die sich vorher noch nicht kannten. Denn nichts ist schlimmer, als Scheuklappen-Denken. Und deshalb haben drei Freunde in München das Start-up TheInnerCrowd UG gegründet und bieten nun den sogenannten Mystery Lunch an. Es handelt sich bei dieser Geschäftsidee um einen Cloud-Service, der Mitarbeiter großer Firmen über Mittag miteinander vernetzt.

Mit dem Mystery-Lunch-Online-Tool werden automatisch in regelmäßigen Abständen Mitarbeiter aus unterschiedlichen Abteilungen ausgelost und zu einem gemeinsamen Mittagessen eingeladen. Mit Hilfe eines intelligenten Algorithmus soll durch die Geschäftsidee sichergestellt werden, dass Silodenken reduziert wird, Abteilungen stärker kooperieren und Wissen frei durch die Organisation fließen kann. Das erhöht nicht nur die Produktivität des Unternehmens, sondern auch die Zufriedenheit der Mitarbeiter.

Mystery Lunch wurde bei Telefónica in Deutschland in einer Beta-Test-Phase getestet und innerhalb des Konzerns bereits erfolgreich in vier weitere europäische Länder exportiert. Dabei konnten schon über 4000 Mystery Lunches organisiert werden – das sind über 4000 Gelegenheiten, bei denen Mitarbeiter etwas über andere Geschäftsbereiche erfahren, sich ausgetauscht, neue Ideen entwickelt, und sich möglicherweise sogar angefreundet haben.

Quellle: http://www.starting-up.de/geschaeftsideen/web-und-it/geschaeftsidee-mystery-lunch.html

Testo in italiano

Partendo  dalla constatazione che la creatività all’interno delle imprese viene favorita dal dialogo tra le persone,  tre amici di Monaco di Baviera  hanno creato  la start-up „TheInnerCrowd UG“, proponendo il cosiddetto  „Mistery Lunch“. In sintesi si tratta di un Cloud-Service (ovvero di un servizio di connessione online) che ha come Target principale le grandi imprese e  come scopo  fare incontare diverse persone senza alcuna precedente conoscenza reciproca.

Atrraverso il Mystery-Lunch-Online-Tool vengono scelti, a intervalli regolari, collaboratori appartenenti a reperti differenti e invitati ad un pranzo collettivo. Con l’aiuto di un algoritmo „intelligente“ si incentivano le idee che favorisscono la cooperazione e lo sviluppo aziendale, eliminando il più possibile il silo-thinking, ovvero la tendenza organizzativa  tendente a favorire la divisione tra i reparti, dannegiando gli obiettivi aziendali comuni. In questo modo  si favorisce non solo l’aumento della produttività  ma anche la soddisfazione dei dipendenti.

Il Mystery-Lunch è stato testato  in Germania da Telefonica e già esporato all’interno del grippo  in altri quattro stati europei.

Fino ad ora sono stati organizzati così più di 4000 Mystery-Lunchs, ovvero 4000 ocassioni per far crescere le imprese solo attraverso una più marcata collaborazione tra dipendenti

Per saperne di più (articolo in lingua tedesca) http://www.starting-up.de/geschaeftsideen/web-und-it/geschaeftsidee-mystery-lunch.html